..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Engagement für Chancengleichheit erneut ausgezeichnet

Bereits zum fünften Mal in Folge erhält die Universität Siegen das Prädikat TOTAL E-QUALITY. Mit der Auszeichnung würdigt die Jury den nachhaltigen Einsatz für Chancengleichheit auf allen Organisationsebenen.

Die Universität Siegen erhält zum fünften Mal in Folge die Auszeichnung TOTAL E-QUALITY für ihr Engagement, Chancengleichheit herzustellen – erstmals mit dem Add-On Diversity. Dieses Engagement ist ein zentraler Bestandteil der Strategien zur Hochschulentwicklung in Siegen und durch alle Organisationsebenen institutionalisiert. Ein Großteil der Maßnahmen in diesem Aktionsfeld ist bereits langjährig etabliert und wird stetig weiterentwickelt. Eine eigene Stelle zur Evaluation sichert die Qualität der Maßnahmen.

„Seit 2009 bewerben wir uns regelmäßig um das Prädikat TOTAL E-QUALITY, um die Maßnahmen zur Verbesserung der Chancengleichheit der Geschlechter an der Universität Siegen kontinuierlich und qualitätsgesichert weiterzuentwickeln“, sagt Dr.in Elisabeth Heinrich, Gleichstellungsbeauftragte der Universität Siegen. „Wir freuen uns sehr, dass wir die Jury in allen Handlungsfeldern überzeugen konnten und sehen dies als großartige Bestätigung der in den letzten Jahren geleisteten Arbeit, auch im Bereich der Diversity Policies.“ „Gleichstellung wird an der Universität Siegen als Querschnittsarbeit verstanden und ist auf Leitungsebene angesiedelt“, heißt es in der Urteilsbegründung der Fachjury. Des Weiteren lobte sie unter anderem umfassende Bemühungen im Bereich der Stellenbesetzung, die aktive Teilnahme am öffentlichen Diskurs zu feministischen Themen, die dauerhafte Schaffung von Möglichkeiten zur alternierenden Telearbeit und den Familiennothilfefonds für Studierende während der Pandemie. Der Begriff TOTAL E-QUALITY setzt sich zusammen aus „Total Quality Management“ sowie „Equality“. Er steht für ein Personalmanagement, das sich sowohl am Geschlecht, als auch den verschiedenen Lebensumständen der Beschäftigten orientiert. Hinter dem Prädikat steht der 1996 gegründete Verein TOTAL E-QUALITY Deutschland e. V., der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt wird. Das TOTAL E-QAULITY Prädikat wird jeweils für drei Jahre verliehen.